Montag, 6. Februar 2017

[Aktion Stempeln] #2 - Februar 2015

Eine Aktion von Favola - Infos findet ihr HIER
Dabei gibt es einen monatlichen Rückblick auf vergangene Jahre.

Hei ihr Lieben <3

Wieder ist ein Monat um und es ist Zeit, zwei Jahre zurück zu schauen. Der Februar 2015 ist mir offensichtlich gut erhalten geblieben, aber seht selbst...

Februar 2015

Wie Monde so silbern ist mir immer noch sehr präsent. Ich sehe Cinder noch vor mir, wie sie an ihrem Stand steht und plötzlich Prinz Kai vor sich hat, wie sie unter ihrer Stiefmutter leidet, wie sie Unglaubliches entdeckt und wie sie auf den Ball geht. Einfach genial, dieser Auftakt!

Wie Blut so rot habe ich natürlich direkt nach Band 1 gelesen und war wieder begeistert, auch wenn ich diesen Band etwas schwächer fand. Dennoch ist mir Scarlet geblieben und natürlich auch Wolf, ihr Aufeinandertreffen, ihre Sorgen, die Suche nach Scarlet's Grossmutter, die Ungeheuerlichkeiten, die die böse Königin von Luna über die Welt bringt. Ich kann diese Bücher wirklich nur loben und empfehlen!


Eternally fand ich nur mittelmässig, das ist eigentlich das Einzige, an was ich mich erinnern kann. Eine mittelmässige Geschichte mit mittelmässigen Charakteren und - wenn ich mich recht entsinne - einem schrägen Ende. 

Jetzt wo ich aber meine Rezi noch mal gelesen habe, sehe ich, dass ich damals eigentlich ganz zufrieden war mit der Geschichte. Witzig, wie man sich manchmal anders erinnert oder im Nachhinein etwas anders empfindet :)

An welche Bücher aus einem vergangenen Februar erinnert ihr euch?

1 Kommentar:

  1. Hallo meine Liebe,

    ich hab auch grade heute den Beitrag zur Stempel Aktion geschrieben und auch ich habe 3 Bücher zum vorstellen. Leider kann ich mich aber an keins wirklich erinnern was den Inhalt angeht. Schlimm oder?

    Deine 3 habe ich selber nie gelesen. Aber du scheinst mehr Glück gehabt zu haben mit dem sich Erinnern. Ich hoff im März habe ich einen besseren Schnitt.

    Also dann, bis im März. Bin gespannt welche Bücher du dann vorstellst. Vielleicht hab ich ja dann auch eins davon gelesen.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen