Donnerstag, 29. September 2016

[Rezension] Geliebte der Nacht - Lara Adrian (Hörbuch)




Titel: Geliebte der Nacht
Autor: Lara Adrian
Verlag: Audible (als Buch bei LYX erschienen)

Dauer: 351 Minuten
Sprecher: Simon Jäger
Originaltitel: Kiss of Midnight
Band: Band 1 von bisher 15 (Reihenfolge siehe weiter unten)





Ihre Knie wurden weich. Alles an ihr wollte nachgeben; ihr Herz, ihre Gliedmassen, ihr Widerstand...
(3:10:30)

Die introvertierte und mehr oder weniger erfolgreiche Fotografin Gabrielle wird beim Verlassen eines Nachtclubs Zeugin eines brutalen Gewaltverbrechens. Doch die Polizei glaubt ihr nicht und als sie den Tatort untersuchen wollen, ist die vermeintliche Leiche verschwunden, von einem Verbrechen fehlt jede Spur. Als dann der unverschämt attraktive Kommissar Lucan Thorne bei ihr auftaucht, fühlt sie sich endlich ernst genommen. Aber Lucan ist nicht das, was er vorgibt zu sein, und die Welt, in die Gabrielle hineingerissen wird, übersteigt alles, was sie sich je hätte vorstellen können. Denn Vampire gibt es wirklich und Gabrielle ist etwas ganz Besonderes für sie ...

Ich habe mir "Geliebte der Nacht", nachdem eine liebe Bücherfreundin so davon geschwärmt hat, als Hörbuch angehört. Schon nach den ersten Minuten war ich begeistert vom Leser, Simon Jäger. Er hat eine unglaubliche Begabung, Geschichten zu erzählen, Stimmen nachzumachen und den Hörer zu fesseln!

Die Story um Gabrielle und Lucan hat mir gut gefallen. Klar, sie bedient wohl sämtliche Klischees, die es gibt: Jungfrau in Nöten, die dann doch mehr ist, als erwartet, starker aber irgendwie abweisender Krieger, der aber ein weiches Herz hat, eine geheime Loge von Vampirkriegern und natürlich die bösen Gegner, die es zu besiegen gilt. Alles schon gehabt, alles schon gelesen. Mit Kreativität trumpft die Autorin hier also nicht sonderlich. Aber das weiss man ja eigentlich auch schon, bevor man das Buch beginnt. Daher hab ich es nicht so schlimm gefunden. Ein bisschen hat mich die Geschichte übrigens an "Black Dagger 1" erinnert, nur dass hier der Stil viel angenehmer und die Protagonisten nicht so schrecklich sind.

Die Geschichte behandelt insbesondere natürlich die Rasse der Vampire mit Hauptaugenmerk auf Vampirkrieger, wie Lucan einer ist. Er und seine Kumpanen bekämpfen die sogenannten Rouges, Vampire, die dem Blutrausch verfallen sind, und sich somit gegen die Bruderschaft und deren Kodex stellen. Mir hat das gut gefallen, denn diese Rouges sind nicht irgendwelche dummen Bestien, sondern eben ehemals "gute" Vampire. Die Charaktere haben mir eigentlich auch gut gefallen, ausser Gabrielle's Freunde, die fand ich irgendwie komisch und oberflächlich gehalten. Dafür fand ich die Vampirkrieger toll. Eine wirklich witzige Truppe und besonders durch die Stimme des Lesers sind die hier super zur Geltung gekommen. Gabrielle hat mich phasenweise etwas genervt, sie ist eine kleine Dramaqueen, und auch Lucan steht ihr diesbezüglich in nichts nach. Deshalb gibt's ein klein wenig Abzug.

Wie der Titel schon sagt, kommt auch die Erotik nicht zu kurz. Ich schätze das in Büchern ja sehr. Hier fand ich es manchmal etwas .. nun ja .. speziell? Nicht übertrieben oder zum augenverdrehen, aber ich musste während einiger der Szenen so lachen. Wahrscheinlich bin ich auch das eine oder andere Mal rot geworden.

Mich hat die Geschichte sehr gut unterhalten und ich war sodann auch etwas enttäuscht, als ich gesehen habe, dass die Folgebände jeweils von einem anderen Paar erzählen. Also nichts mehr mit Gabrielle und Lucan. Dafür vielleicht irgendwann mehr Rio, Gideon und Dante.

Alles in Allem wurde ich sehr gut unterhalten, der Humor im Buch hat mich angesprochen, ebenso die Story an sich. Die Reihe werde ich wohl definitiv als Hörbücher weiter hören, da Simon Jäger hier einen wirklich tollen Job gemacht hat!


Reihe
Midnight Breed
01 Geliebte der Nacht
09 Gejagte der Dämmerung
02 Gefangene des Blutes
10 Erwählte der Ewigkeit
03 Geschöpf der Finsternis
11 Vertraute der Sehnsucht
04 Gebieterin der Dunkelheit
12 Kriegerin der Schatten
05 Gefährtin der Schatten
13 Verstossene des Lichts
06 Gesandte des Zwielichts
14 Pakt der Dunkelheit (14.10.2016)
07 Gezeichnete des Schicksals
15 Verführte der Dämmerung (16.03.2017)
08 Geweihte des Todes

1 Kommentar:

  1. Hi,

    ich kenne ja einige begeisterte Leser der Reihe, aber für mich wars nix. Aber ich glaube ich mag generell Erotik/Vampir-Geschichten nicht so besonders. Hatte auch Black Dagger 1 ausprobiert und auch das war nicht meins und dann habe ich Immortals 1 gelesen und auch das wars nicht. Seitdem bleibe ich dem Genre fern.

    Die Gestaltwandler-Serie von Nalini Singh dagegen fand ich ganz unterhaltsam, da das Worldbuilding recht gut war.

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen