Mittwoch, 1. Juni 2016

[eShort-Rezension] Auf sanften Pfoten - Sandra Bäumler



Titel: Auf sanften Pfoten
Autorin: Sandra Bäumler
Verlag: Carlsen Bittersweet
Seitenzahl: 58
ISBN: 
978-3-646-60121-3




Ja, gut, ich bin eine Frau, die sich in eine Katze verwandeln kann und Angst vor Ratten hat, [...] Überhaupt hatte ich in meiner Katzengestalt noch nie ein Tier erlegt, obwohl es mich manchmal schon sehr in den Pfoten juckte, aber igitt.
(S. 8)


Katie hat die ungewöhnliche Gabe, sich in eine Katzen verwandeln zu können. Natürlich kann sie so kein normales Leben führen, geschweige denn einen anständigen Mann finden. Doch dann taucht immer wieder dieser Kater auf und ihre Freundin Lucy verschwindet plötzlich. Katie versucht angestrengt heraus zu finden, wie das alles zusammen hängt und deckt ein altes Geheimnis auf.

Als Katzenfan musste ich dieses eShort natürlich lesen und wurde nicht enttäuscht. Die Kurzgeschichte liest sich flüssig und schnell, ist mit der nötigen Spannung und einer anständigen Portion Humor gewürzt. Einzig ein paar Mal habe ich mich etwas über gewisse Floskeln gewundert, ansonsten hat mich die Geschichte gut unterhalten.

Katie kann sich in eine Katze verwandeln und tut sich schwer damit, denn so richtig gern mag sie die Viecher nicht und zudem ist sie die einzige, die das kann. Sie war mir sympathisch aber etwas zu impulsiv. In der Kurzgeschichte spielen ausserdem ein Kater, der anders ist, als erwartet, Lucy, über hderen Verschwinden man nur Häppchenweise informiert wird und Connie, Katie's beste Freundin eine wichtige Rolle.

Eine unterhaltsame Kurzgeschichte, besonders für Katzenliebhaber und Crazy Cat Ladies ein Genuss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen