Sonntag, 2. August 2015

[Rezension] Obsidian Schattendunkel - Jennifer L. Armentrout

Titel: Obsidian Schattendunkel
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-551-58331-4
Originaltitel: Obsidian

Reihe: Lux Series, Band 1 von bisher 4

Klappentext:
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch 
                                                    nicht weiss, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu 
                                                    gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…



Rezension


Katy zieht ihrer Mutter zuliebe in ein verschlafenes Dörfchen in West Virginia. Die passionierte Buchbloggerin ist nicht gerade begeistert darüber, doch dann lernt sie ihre Nachbarn kennen: den unverschämt gutaussehenden aber auch unverschämt unfreundlichen Daemon und dessen Zwillingsschwester Dee. Dee ist ein richtiger Wirbelwind und Katy schliesst sie sofort ins Herz. Mit Daemon hingegen wird sie so gar nicht warm und die beiden geraten immer wieder aneinander. 
Dann wird Katy überfallen und ausgerechnet Daemon eilt ihr zu Hilfe und rettet sie. Von da an geschehen merkwürdige Dinge und Katy deckt ein grosses Geheimnis auf! 

Mir gefällt der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ausserordentlich gut. Sie schafft es, eine dauernde Spannung aufrecht zu erhalten, den Charakteren Tiefe zu geben und gewährt einen steten Lesefluss. Katy ist eine sehr sympathische Protagonistin und ich konnte gut mit ihr fühlen und leiden. Auch von Dee war ich von Anfang an sehr angetan, sie bemüht sich sehr um Katy's Zuneigung. Daemon fand ich auch äusserst toll, auch wenn viele ihn für einen Mistkerl oder Bad Boy halten - ich hatte andauernd das Gefühl dass er sich sehr zu Katy hingezogen fühlt und sich das einfach nicht eingestehen kann. 

Sehr schöne romantische Geschichte mit einer guten Portion Humor und viel Spannung. Her mit Band 2 "Onyx"!

5 von 5 Cupcakes


Kommentare:

  1. Mich konnte dieses Buch richtig begeistern, bin gerade bei Band 2 :)
    Meine Rezension hierzu, wenn du willst schau doch vorbei http://rotaliedbooks.blogspot.de/2015/10/obsidian-schattendunkel.html
    Bleibe dir hier als Leser erhalten :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,
    oh man ich bin ja soooooo gespannt auf das Buch. Kann es kaum erwarten!
    Sonia mochte es ja nicht so und sie hat sich schon etwas geärgert, dass ich es mir gekauft habe, aber ich möchte mir gerne selbst eine Meinung darüber bilden.
    Dich scheint das Buch sehr gefallen zu haben.

    Liebe Grüße
    Katha ♥ von Buecher_Bewertunegn1

    AntwortenLöschen